Start Mika
Mika
Veröffentlicht am 10.10.2017
Tierdaten
Tiername: Mika
Geburtsjahr: 2010
Aufenthaltsort: Bayern
Geschlecht: Hündin
Ansprechpartner
Kontakt: Bullterrier in Not e.V. extern
Telefon: -
Mobil: 0152 / 24693355 0152 / 24693355
Beschreibung

Hallo ich bin Mika,

ich bin eine ungefähr 7 Jahre alte Mischlingshündin.
Genaueres konnte mir mein letzter Halter nicht sagen, weil ich ihm aus einer Notsituation zugefallen bin, und er nur wenig Informationen über meine Kinheit und Jugend kennt.
Gesundheitlich hatte ich bisher nie Beschwerden, und Gott sei dank hat mir auch niemand die Ohren oder den Schwanz kupiert. Manchmal werde ich gefragt ob ich schon einmal Kinder hatte wegen meiner Brustwarzen. Das finde ich unverschämt, denn die sind von Natur aus so schön groß. Ich habe keine Probleme damit eine Zeit lang alleine zu Hause zu bleiben, wenn es nicht zu lange wird, und ich mich eingewöhnt habe. Dabei hilft mir auch wenn durch die Fenster nicht zuviel Lärm von draußen hinein kommt. Ich komme aber auch gerne mit zur Arbeit, und Auto fahren bereitet mir auch keine Probleme. Daheim schlafe ich die meiste Zeit, und am liebsten würde ich den ganzen Tag über essen, oder schmusen. Ich bin nämlich sehr sensibel.
Mein alter Besitzer mußte wegen einer Eigenbedarfskündigung die Wohnung und dann auch noch die Arbeit wechseln, und darf mich leider nicht mit nehmen. Dazu bin ich wohl auch noch ein Hund der in meiner Heimatstadt auf einer Liste steht weshalb nun auch noch meine Beschlagnahmung droht. Darum bin ich nun wirklich sehr dringend auf der Suche nach einem neuen zu Hause!
Ich bin so das ich meinen Halter und seine Freunde abgöttisch liebe, und darum suche ich auch oft Körperkontakt weil ich sehr gerne kuschele. Mit kleinen quirligen Kindern habe ich aber keine Erfahrungen gesammelt, und weil ich auch giftig reagieren kann, ist es deshalb besser ich halte mich fern von ihnen. Menschen mag ich aber insgesammt wirklich sehr gerne, und freue mich über jeden der mir Beachtung schenkt
Ich reagiere häufig sehr übertrieben schreckhaft in banalen Situationen, wie zb. bei Baustellenlärm oder zb. bei Menschen die Gegenstände bewegen wie zb. Stühle. Dann will ich am liebsten sofort einfach panisch weglaufen. Darum ist es wichtig das mein Besitzer mich mit der Leine davon abhalten kann. Ich fühle mich überhaupt in einer ruhigen Gegend viel geborgener. Den Wald liebe ich auch so sehr das ich darin wahrscheinlich einfach davon laufen würde.

Andere Hunde kann ich leider oft nicht leiden, weil sie mich verunsichern. Wenn ich einen Platz als mein Revier erachte, und dann taucht plötzlich ein anderer Hund auf. Dann möchte ich ihn am liebsten sofort verjagen. Weil ich manchmal eben gerne anfangen würde zu raufen, ist es darum wichtig hier auf mich Acht zu geben. Sollte ich doch mal einen Hund sehen der mir gefällt zeige ich dies aber auch sofort. Eine schöne Dame wie ich bevorzugt natürlich selbstbewusste, unkastrierte Rüden. Mein Mensch sollte insgesammt aus diesen Gründen wirklich konsequent berücksichtigen mich nicht von der Leine zu lassen. An der Leine gehe ich aber sehr gerne spazieren und kann auch gut an der Leine neben dem Fahrrad herlaufen. Besonders viel Sport brauche ich aber nicht.
Ich liebe „Leckerlis“ und Spielzeug das quietscht, und wünsche mir von Herzen einen kompetenten Halter, dem ich meine Liebe geben kann und der gut mit meinem Wesen umgehen kann.

Rat und Tat

 

+49 (0) 152 - 246 933 55

 

Wir sind für Sie da von 09:30 - 22:00 Uhr.

Auch an Sonn- und Feiertagen

 

Copyright © 2017 Bullterrier in Not e.V. - Webauftritt und Design sponsered by AudVid-EDV-Dienstleistungen - Based on a Template developed & designed by Templateworks